Ein ganz neuer Start im Jahr 2018 - mehr wagen und mehr entspannen
Artikel
1 Kommentar

Ein ganz neuer Start im Jahr 2018 – mehr wagen und mehr entspannen

Dieser Blogpost erscheint im Rahmen der Blogparade zu dem neuen Life & Workbook / Businessworkbook „Mein bestes Jahr 2018„. Danke an Susanne und Nicole, dass ich bei dieser Blogparade mitmachen durfte und so viele tolle Frauen entdecken konnte. Das Workbook wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die letzten Wochen im Jahr 2018 sind angezählt und morgen steht ein super wichtiges Telefongespräch auf dem Plan. Morgen starte ich endlich meine Bachelorarbeit. Morgen startet endlich das Ende meines Studiums. Ich studiere mittlerweile schon wirklich lange, dass es sich so in die Länge zieht, war nie geplant, aber eine OP mit Komplikationen in meiner rechten Hand stand ja auch nicht auf dem Plan.

In dem letzten Jahr ist viel passiert. Ich wurde als Speaker für Workshops gebucht. Ich habe tolle Aktionen mit wundervollen Menschen und Firmen umgesetzt. Ich habe ein bisschen mehr zu mir selber gefunden und gemerkt, dass man manchmal runterschalten muss um wieder voll durchstarten zu können. Ich habe alte Hobbies wieder entdeckt und habe mich so viel besser kennengelernt wie in keinem anderen Jahr zuvor. Ich bin stärker geworden, nicht nur mental, sondern vor allem körperlich und ich habe neue Hobbies gefunden.

Mein Plan für das Jahr 2018 hat keine Vorsätze. Es sind Ideen, Visionen. Ich möchte mich an nichts binden, denn viel zu oft bin ich damit in den letzten Jahr gestolpert. Aber 2018 soll kein Jahr mit Stolperern werden, es soll mein Jahr werden und genau dazu werde ich es machen – habe ich mir zumindest vorgenommen. Also habe ich irgendwie doch einen Vorsatz.

Morgen ist also ein wichtiger Tag. Irgendwie ist es lustig, dass so ein wichtiger Tag, so spät im Jahr stattfindet. Aber irgendwie ist es auch gut. Früher im Jahr war ich nicht bereit dafür. Jetzt bin ich es. Ich bin bereit für ein neuen Start. Für ein neues Jahr und vor allem für viele weitere Abenteuer.

Rückblickend war es ein spannendes Jahr, das aber oftmals auch eine Art Stillstand inne hatte. Das lag aber gar nicht daran, dass nicht auf dem Plan stand, doch es stand dort nur in meinem Kopf und nirgendswo so wirklich niedergeschrieben.

Gerade deshalb habe ich mich so gefreut, als ich das Workbook „Mein bestes Jahr 2018“ in der Hand gehalten habe. Ich fühle als hätte mich das Workbook an die Hand genommen. Mir geholfen das Jahr Revue passieren zu lassen und vor allem mir einen Tritt in den Hintern gegeben um im nächsten Jahr noch mehr durchzustarten.

Mein bestes Jahr 2018 -Life&Work-Book Fächer2

Hier habe ich eine Übung aus dem Workbook für dich.


Morgen geht die Blogparade übrigens bei:

Beatrice
Maria
Bettina

Ein ganz neuer Start im Jahr 2018 - mehr wagen und mehr entspannen