Artikel
0 Kommentare

Auf den zweiten Blick

Auf den ersten Blick sitz da ein Mädchen mit kurzem Rock und zu viel Make-up.
Auf den ersten Blick ist der alte Mann grimmig und ärgert sich über alles.
Auf den ersten Blick ist das der Typ, der alle Mädchen rumbekommt und endlos viele Freunde hat.
Auf den ersten Blick ist das der Ausländer, vor dem wir uns alle fürchten sollten, schließlich sieht der schon so gefährlich aus.

Auf den ersten Blick ist das ein Assi – schließlich ist er tätowiert und hat Piercings.
Auf den ersten Blick ist der Typ von Beruf Sohn und bekommt alles in den Arsch geschoben.
Auf den ersten Blick ist die Frau da vorne total verfressen, schließlich ist sie dick.

alt_neu_london

Auf den zweiten Blick fühlt sich das Mädchen in ihrem Rock sichtlich unwohl, denkt aber sie muss sich so anziehen, sonst ist man ja nicht cool.
Auf den zweiten Blick ist der alte Mann gar nicht so grimmig – er ist einfach nur einsam.
Auf den zweiten Blick ist der beliebte Typ gar nicht so cool wie er tut. Eigentlich möchte er nur dieses eine Mädchen und richtige Freunde.
Auf den zweiten Blick ist der Ausländer auch einfach nur ein Mensch, vor dem man sich nun wirklich nicht fürchten muss.
Auf den zweiten Blick ist der Assi gar kein Assi, sondern ein erfolgreicher Manager, der seinen Körper als Kunstwerk sieht.
Auf den zweiten Blick ist der Typ nicht von Beruf Sohn – in seiner Familie kracht es regelmäßig, die Mutter ist Alkoholikerin und der Vater hat immer wieder jüngere Frauen – aber der Schein muss gewahrt werden.
Auf den zweiten Blick ist die Frau nicht einfach dick, sie ist krank und kann nichts dafür.

paradoxes_leben_yoga_selbstfindung_lifestyle_Himmel

Ein zweiter Blick lohnt sich also.
Vielleicht ist das Mädchen ja eine richtig gute Freundin.
Vielleicht entpuppt sich der alte Mann als unglaublich guter Partner fürs nächste Schachspiel.
Vielleicht ist der Typ einfach nur nett.
Vielleicht ist der Mensch einfach nur ein Mensch.
Vielleicht ist der „Assi“ ein richtig guter Kumpel.
Vielleicht braucht der Sohn einfach nur jemanden zum Reden.
Vielleicht lernst Du die Frau einfach kennen und schließt sie in dein Herz.

So viele „Vielleichts“ und herausfinden kannst du es nur, wenn du ohne Vorurteile durchs Leben gehst.

füsse_london

So viele Vielleichts und herausfinden kannst du es nur, wenn du ohne Vorurteile durchs Leben gehst. Klick um zu Tweeten

Veröffentlicht von

Studentin, Gedankenmensch, Schreiberling. Ich liebe es aufzuschreiben, was in meinem Kopf vorgeht. Ich möchte mit meinen Texten zum Nachdenken, Umdenken oder auch einfach zum Lachen anregen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.