Eden Summer von Liz Flanagan

Rezension & Booktour

Bei diesem Buch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar. Dieser Text enthält Affiliate Links.

Ein Buch, das das Herz erreicht und dort genau den richtigen Fleck mit den richtigen Worten trifft.

Die Booktour

Meine erste Booktour und ich darf auch gleich noch starten. Als ich gefragt wurde, ob ich mit machen möchte war ich wirklich aufgeregt, denn wie gesagt ich habe noch nie bei einer Booktour mitgemacht. Hier habe ich mal einen kleinen „Fahrplan“ für dich, damit du weißt, wer wann was vorstellt 🙂

Blogtour-Fahrplan

Mo 06.03.
Buchvorstellung und Rezension
bei mir

Di 07.03.
Charaktervorstellung
bei Jessica von In Bücher leben

Mi 08.03.
Bücher, die an den Roman erinnern
bei Kristin von Wurm sucht Buch

Do 09.03.
Verlagsvorstellung
bei Carolin von Bücherwanderin

Fr 10.03.
Reaktionen auf das Buch im Ausland
bei Sarah von Books on Fire

Sa 11.03.
Das Thema Freundschaft im Roman
bei Jasmin von Bücherleser

Kurzinfo

Titel: Eden Summer*/**
Aus dem Englischen von Sabine Schulte
Originaltitel: Eden Summer
Originalverlag: David Fickling Books (4. Mai 2017)
ISBN-13: 978-3-848-92093-8
Hardcover
368 Seiten
€ 19,99
Verlag: Aladin
Erschienen: 03.03.2017

Inhalt

„Wenn wir Eden nicht finden, werde ich mir nie, nie verzeihen, was letzten Samstagabend passiert ist.“

Obwohl die schüchterne Jess und die allseits beliebte Eden so unterschiedlich sind wie Tag und Nacht, kann nichts die beiden trennen. Bis Eden eines Tages spurlos verschwindet! Die Suche nach der vermissten Freundin konfrontiert Jess bald mit dunklen Kapiteln ihrer eigenen Vergangenheit, und dann ist da noch Liam, Edens Freund, mit dem Jess mehr verbindet als sie wahrhaben will.

Liz Flanagans Debüt ist ein hochemotionaler Thriller im Spannungsfeld von Liebe, dunklen Familiengeheimnissen und einer außergewöhnlichen Freundschaft.

Quelle: Carlsen Verlag

Erster Satz

„11:48 Uhr Der Schneefall raubte dem Tal die Farbe und ließ es in Schwarzweiß zurück, wie ein altes Foto: blendend helle Wiesen, bleigrauer Himmel, mit Kohle gezeichnete winterliche Bäume.“

Quelle: Eden Summer – Liz Flanagan

Cover

Das Cover wirkt verspielt. Es zeigt eine Zeichnung von einer Sonne, die hinter einer Regenwolke auftaucht. Man verbindet damit irgendwie sofort, dass es, auch wenn es mal dunkle Zeiten gibt, immer die Sonne irgendwoher wieder kommt. Generell wirkt das Cover so, als wäre es an jüngere Leser gerichtet, da die Zeichnung sehr kindlich wirkt. Ebenfalls auf dem Cover entdeckt man unten in der rechten Ecke noch ein Zitat, welches von tiefer Freundschaft zeugt.

Der Schreibstil

Der Schreibstil war das, was mich zwischendrin immer wieder gestört hat. Denn er richtet sich sehr an ganz junge Jugendliche oder sogar Kinder – so empfinde ich das zumindest. Vielleicht fällt mir das auch auf, weil ich sonst so eine Genre nicht lese. Durch diesen sehr leichten Schreibstil ist das Lesen aber sehr leicht und flüssig. Durch die einfach zu verstehende Sprache kann man sich aber auch sehr leicht in die Charaktere hineinversetzten, was vor allem für jüngere Leser sehr von Vorteil ist. Es macht eine Identifikation leicht und angenehm. Die blumige und sehr deutliche Sprache macht das Lesen einfach zu einem leichten Genuss.

Meine Meinung

Ein tolles Buch, welches für mich aber eher zum Genre Kinderbücher als in die Jugendbuch Schiene gehört.

Ich habe die Charaktere sehr genossen, denn sich haben sich während dem Lesen sehr echt angefühlt, man konnte also mitfühlen, was die Charaktere gerade durchmachen. Vor allem Jess hat es mir angetan und irgendwie wollte ich keinen der Charaktere am Ende der letzten Seite gehen lassen. Auch wenn ich jetzt mit 25 Jahre – Gott sei dank – schon durch diese ganze und unglaublich komplizierte Jugend-/ Teenagerzeit durch bin, habe ich mich durch Eden Summer wieder zurück kapituliert gefühlt.

Am Anfang könnte man fast meinen bei Eden Summer handelt es sich um eine Story von vielen. Ein Mädchen, mit typischen Teenager-Problemen, verschwindet, taucht irgendwann wieder auf und alles ist wieder gut. Allerdings entwickelt sich die Geschichte rund um Eden, Jess und Liam schon einige Seiten später in eine wirklich spannende Gesichte, die einen packt und bei der man zwar das Ende wissen möchte, aber auch nicht möchte, dass sie vorbei ist. So fiebert man den letzten Seiten entgegen, möchte sie aber genauso wenig erreichen.

Das Buch liefert weit mehr als man von den ersten Seiten erwarten möchte und selbst das verfluchte Liebesdreieck – bei dem sich mir bei anderen Büchern die Fußnägel nach oben biegen – hat Liz Flanagan schön verpacken zu wissen.

Was ich bei meiner Recherche noch entdeckt habe ist, dass der Aladin Verlag, das Buch in die Sparte Kinderbücher einordnet, der Originalverlag es allerdings als Jugendbuch listet. Also ich bin da voll und ganz auf der Seite vom Aladin Verlag und finde das Buch wirklich toll geschrieben für Kinder und junge Jugendliche (gibt es das Wort? 😀 )

Der Autor

Liz Flanagan leitete das Ted Hughes Arvon Centre. Zurzeit promoviert sie an der Leeds Trinity University im Fach Creative Writing und lebt mit ihren Töchtern und ihrem Mann in West Yorkshire.


*Rezension Exemplar – Das Buch wurde mir vom Verlag kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Ich vertrete allein meine Meinung.
**Affiliate Link – Wenn Du auf diesen Link kaufst, erhalte ich eine klitzekleine Provision – für dich wird das Buch dadurch keinesfalls teurer

2 Responses
  • karin
    März 6, 2017

    Hallo und guten Tag,

    hm, dass Cover schaut gar nicht soo kindlich aus….eher schon jugendbuchmäßig. Deshalb werde ich der Blogtour desweiteren folgen, denn ich bin gespannt was ich noch alles erfahren werde.

    Kleine Frage noch…gibt es dann morgen eine kleine Pause, weil der Name der Bloggerin gestrichen wurde?
    Eine Info dazu wäre nett …Danke und LG..Karin.

    • AnnaTeresa
      März 6, 2017

      Freut mich, dass du uns und der Booktour weiter folgst 🙂

      Ne, morgen ist eine Pause. Da ist wohl der Link falsch und deshalb durchgestrichen. Ich werde das gleich mal überprüfen, danke für den Hinweis 🙂

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.